Spiegel reinigen

Wie reinigen wir einen Spiegel einfach und professionell?

Wir können bei härteren Verunreinigungen einen herkömmlichen Glasreiniger benutzen. Hier kommt es auf die richtige Menge Reinigungsmittel an. Nicht zu viel auf die Spiegelfläche sprühen! Die Reinigung erfolgt mit einem trockenen Mikrofasertuch oder mit Küchenpapier.

 

Wenn wir es nur mit Fingerabdrücken und den täglichen Rückständen zum Beispiel auf einem Badezimmerspiegel zu tun haben, brauchen wir nicht zwingend ein Reinigungsmittel. Wir können mit der Hand ein bisschen Wasser auf den Spiegel spritzen. Wir reiben den Spiegel nun mit einem trockenen Mikrofasertuch ab. Es nimmt das Wasser und die Rückstände auf dem Spiegel mit Hilfe der mechanischen Wirkung des Reibens auf. Das Ergebnis ist eine klare und streifenfreie Spiegelfläche.

 

Wichtig ist, auch wirklich ein sauberes Mikrofasertuch (es kann auch Glastuch, Glasreinigungstuch oder Poliertuch genannt werden) zu benutzen. Das kostet nur rund einen Euro. Wir können es in der Waschmaschine waschen und wiederverwenden. Wenn keines zur Hand ist und es schnell gehen muss, reichen auch ein Stück normales Küchenpapier oder ein paar Lagen Klopapier. Hier kommt es halt auf die Größe und den Verschmutzungsgrad der Spiegelfläche an. 

Kauftipps Glasreiniger*

*Werbung